PC –Aufbau- und Themenkurse 
Diese Kurse sind entweder die Fortsetzung der Grundlagentrainings wo alle Elemente der Grundlagenkurse wiederholt und vertieft werden, oder sie greifen Themen auf die dem mäßig geübten PC-Anwender gezielte Hilfen anbieten.
 

 

Kurs Excel -  Was ist Excel? Bei SOR lernen Sie, was Excel überhaupt ist.
Excel ist ein Tabellen-Kalkulationsprogramm von Microsoft. Mit ihm können Zahlen und Texte in Tabellenform zusammengestellt und auf verschiedenste Arten ausgewertet werden. Dem Anwender stehen dabei alle denkbaren Funktionen zur Verfügung, sei es die Statistik, die Finanzmathematik oder auch Berechnungen jeder Art.
Die Tabellen befinden sich auf sogenannten Tabellenblättern, von denen sich wiederum 3 in einer Arbeitsmappe befinden. Es können auch weitere Tabellenblätter hinzugefügt oder gelöscht werden. Eine Tabelle besteht aus Zeilen (mit Zahlen bezeichnet), Spalten (mit Buchstaben bezeichnet, z.B.: A, CA) und den einzelnen Zellen. Das sind die Kreuzungen zwischen Spalte und Zeile (bezeichnet beispielsweise mit F8, CA83). Alle Werte oder Ergebnisse von Berechnungen können auch als Diagramm dargestellt werden.
Bei dem Kurs erlernen Sie wie ein Haushaltsbuch erstellt wird. Dieses Lernprogramm beschränkt sich auf die Grundfunktionen, die für private Anwendungen im Einsteigerbereich notwendig sind.

Kurs PC- und Datensicherheit
Was muss ich tun, um bei Virenbefall meines PCs weiteren Schaden zu verhindern?
Ich habe eine E-Mail erhalten, deren Anhang wohl mit einem Trojaner/Virus infiziert war. Mein Antivirenprogramm schlug zwar Alarm, doch konnte es den Trojaner / Virus nicht beseitigen. Nach einiger Zeit wurde das System immer langsamer und schließlich ging gar nichts mehr. Ich musste Windows komplett neu installieren. Was muss ich beim nächsten Virenbefall tun, um den Schaden diesmal geringer zu halten? 

Datensicherheit
Ein technischer Defekt, ein Klick im Mail auf einen Link oder Anhang, oder auf ein Bild im Internet und schon sind alle für uns so wichtigen Daten wie Fotos, Briefe und andere Dokumente weg, weil eine Schadsoftware zugeschlagen hat. Die Häufigkeit und Professionalität dieser Schadsoftware steigt von Tag zu Tag. Zurzeit geistert „Locky“ sehr erfolgreich durch das Internet. In befallenen PC´s werden alle Daten verschlüsselt und können nur durch die Zahlung von Lösegeld wieder entschlüsselt werden. Die Polizei warnt davor diese Lösegelder zu zahlen. Das Einzige was wirklich gegen diese Datenverluste hilft sind regelmäßige Datensicherungen auf externen Speichern (z.B. externe Festplatten). Im ersten Schritt sollte dazu ein Spiegelbild (Image) der kompletten Festplatte mit allen Programmen und Daten erfolgen. Dieses Image sollte einmal je Quartal erfolgen um alle Windows Updates zeitnahe zu erfassen. Im zweiten Schritt sollten alle aktuellen Daten wie Dokumente und Fotos einmal pro Woche auf einem externen Datenspeicher abgelegt werden. Diese externen Datenspeicher sollten ohne spezielle Vorsorgemechanismen nicht permanent mit dem System verbunden sein, weil sie sonst ebenfalls infiziert werden könnten. Der Kurs „Datensicherheit“ hilft Ihnen diese Dinge in die Praxis umzusetzen.

Kurs PC aufräumen oder Kurs PC entrümpeln  
Jeder erfahrende PC-Anwender weiß, dass ein PC-System einige Pflege für nachhaltig beste Leistungen benötigt:

  • Sicherheitslücken schließen,
    Festplatte aufräumen,
    Passwörter regelmäßig ändern,
    keine Spuren hinterlassen,      
    keine Passwörter im Browser speichern, 
    geschützt durch Security Software. 
    Online-Gefahren und Schwachstellen einfach wegputzen.

 

 

Datensynchronisation      
Tauschen Sie schnell und fehlerfrei Daten zwischen Ihrem PC und iOS- bzw. Android-Mobilgerät aus.
Wenn Sie ein Smartphone und/oder Tablet mit iOS- bzw. Android-Betriebssystem besitzen, gestaltet sich dessen Synchronisation mit Ihrem Windows-8.1 Laptop  mitunter nicht ganz problemlos. Das wurde am letzten Bürgertreff mal wieder deutlich. Ein Gast ist mit seinem iPhone und Win.8.1 Laptop gekommen und wollte die Fotos vom Mobilgerät auf den PC übertragen.  
Doch ein Datenabgleich beider Systeme ist wichtig, um Ihre wertvollen Dateien zu sichern und viele weitere Vorteile der mobilen Geräte, wie etwa Terminpläne oder Reiseplanungen, sinnvoll nutzen zu können.
Tipp: Am einfachsten funktioniert die Datenübertragung vom Smartphone oder Tablet zum PC und umgekehrt per USB-Kabel: Einfach das Kabel in den USB-Slot des Mobilgeräts einstecken, mit dem PC verbinden und Smartphone bzw. Tablet einschalten. Anschließend wird es von Windows erkannt und Sie können mit dem Übertragungs-Tool des Mobilgerät-Herstellers die Daten zum PC übertragen. Verwenden Sie dazu beispielsweise iTunes für das iPhone oder Kies (alternativ MyPhoneExplorer) bei Samsung (Android-Betriebssystem). Das Problem wurde erkannt, konnte aber noch nicht zur Zufriedenheit gelöst werden.

 

 

 

Zurück zum Kursangebot

 

 

Kontakt

Wilhelmstraße 15,
73262 Reichenbach / Fils

Tel.: 07153 - 550696

Mail: sor.ev@t-online.de

Login

Zum Seitenanfang